Sie befinden sich hier: Allg�uer Alpencup

Allgaeuer Alpen Cup 2014

Hervorragendes Tennis beim 11. Allgäuer Alpen Cup

Nesselwanger Klaus gewinnt in Bad Hindelang

In vier Altersklassen kämpften die Senioren um Punkte für die deutsche Rangliste. Trotz widriger Wetterbedingungen konnten die Spiele im Tennispark Hindelang problemlos in der Halle abgewickelt werden.


Bei den Herren 60+ setzte sich der für den TC Sonthofen spielende Immenstädter Herbert Sedlmair souverän gegen Josef Nietsch (TC Hindelang) 6:2,6:2 durch. Verlor aber unglücklich 7:5,6:2 gegen Benedikt Sgier(TC Herlatzhofen).

Sgier siegte im Finale 6:0,6:1 gegen Klaus Kloth (TC Langenargen).


Bei den Herren 55+ gelangte Herbert Klaus vom TC Nesselwang mit klaren Siegen über Gerhard Rauch (TSV Kottern) und Jochen-Thilo Reinhardt (TC Wildbad) ins Finale. Hier erwartete ihn Dieter Kumstel vom Deutschen Sportclub Düsseldorf. Klaus beherrschte seinen Gegner im ersten Satz klar, verlor im zweiten Satz nach klarer Führung völlig die Linie und kämpfte Kumstel im Matchtiebreak 10:7 nieder.


Bei den Herren 40+ verlor Rainer Mörath vom ESV Immenstadt im Viertelfinale gegen Andreas Reich (TCE Gröbenzell) , der gegen den späteren Sieger Oliver Fetzer (TC Neuhausen) chancenlos war. Im Finale siegte Fetzer gegen Wolfgang Schiessler (TC Friedberg) knapp 6:3,7:5.


Der Höhepunkt des Turniers war das Finale der Herren 30+. Hier traf der an Position eins gesetzte Raphael Friedel (TC Achern) auf Steffen Spaich (TC Bad Boll) . Allgäuer hatten nicht gemeldet. In einem hochklassigen Match setzte sich Spaich dank seiner guten Aufschläge und seinem Serve-and-Volley Spiel sicher 7:5,6.2 durch.